Erfahrungsberichte

Foto: Patrizia König
Aus meiner Praxis einige Einblicke meiner Heilarbeit, die Erfahrungsberichte wurden mir so übergeben , wie sie geschrieben sind.Aus Datenschutz Gründen, werden keine Namen veröffentlicht.

                                                  
1.Heilbericht ( Fernbehandlung)

Grosses Dankeschön von meiner Rückenheilung.......

An einem Dienstagmorgen war alles noch gut...doch vor dem Mittag, ganz plötzlich plagten mich fürchterliche Rückenschmerzen......so schlimm,ich konnte kaum noch laufen.

Notfallmässig ging ich zu meinem Hausarzt...mit grosser Angst was das wohl sein mag !!!!!
Er konnte es mir auch nicht sagen was ich habe und gab mir eine Schmerzspritze..so ging ich wieder nach Hause !

Patrizia König..wir kennen sie schon viele Jahre...immer wieder ist sie unser Rettungsengel...auch jetzt...als ich nach Hause kam bat ich sie mir zu helfen,mir war klar nur sie kann mich heilen...Wie immer ist sie für alle da..sofort setzt sie sich mit mir in geistige Verbindung...schnell bekam ich Entlastung...nach zwei Tagen als mein Rücken immer noch schmerzte..
Patrizia König bat mich , mich hinzulegen und an nichts zu denken...sie sagte sie heile mich jetzt...ich war bei mir zu Hause und sie bei sich..ich spürte richtig wie sie bei mir ist...
ich fiel wie in einen Schlaf..ich war wie weg..es war so tief...
ich kann dies gar nicht richtig beschreiben..aber ich weiss... das war HEILUNG..
Ich hatte nie wieder Rückenschmerzen...es ist so schön..

GROSSES DANKESCHöN AN PATRIZIA KöNIG MEIN ENGEL AUF ERDEN.


2.Heilbericht  ( Praxis Behandlung)

Liebe Mitmenschen

Hier Berichte ich meine Erfahrungen mit meinen Rückenschmerzen und die Behandlung von Frau König.

Vor ca. 12. Jahren, im Alter von 22. Jahren haben meine Rückenschmerzen ( ISG ) begonnen.
Ich versuchte verschiedene Therapiemöglichkeiten aus wie Akupunktur, Massagen, Fangowickel und Physiotherapie. Die Wirkung von diesen Massnahmen hielte leider nur kurze Zeit an oder gar nicht.

Im Laufe der Zeit gab ich die Hoffnung auf Besserung auf und lernte die anhaltenden Rückenschmerzen zu akzeptieren.

Im November eines Jahres, wurden meine Schmerzen unerträglich, und auch mit Medikamenten wurden keine deutliche Besserung erziehlt,desshalb nahm ich nochmals einen Anlauf.
Ich meldete mich in der Birshofklinik bei einem Rückenspezialisten an.
Er empfahl mir ins Gelenk direkt Cortison zu spritzen was ich auch machte aber ich erhielt wieder keine Besserung.

Patrizia König kenne ich nun schon seit 2. Jahren, mir war jedoch nicht bewusst gewesen, dass sie mir evtl.helfen könnte. Ich vereinbarte einen Termin und schilderte ihr meine Rückenproblematik. Nach zwei Behandlungen war ich schmerzfrei. Noch heute kann ich es kaum glauben.
Frau König bin ich sehr dankbar für diese Wunderheilung.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüssen


3.Heilbericht ( Praxis Behandlung )

Vor mehr als 20. Jahren hatte ich mit dem Auto einen Auffahrunfall. Dabei erlitt ich einen HWS Trauma und einen nicht erkannten Rippenbruch direkt an der Wirbelsäule.
Jahrelang versuchte ich es mit Chiropraktik, Massagen, Osteopathie,etc.etc. nichts half wirklich.
Beim Autofahren nach rechts oder links schauen oder rückwärts fahren verursachte mir immer Schmerzen. Auch auf dem Bauch liegen ging schon gar nicht mehr.
Patrizia König hat mir in wenigen Behandlungen so toll geholfen, dass ich heute sagen kann, dass ich absolut Schmerzfrei bin.
Meine Lebensqualität hat sich dadurch enorm gesteigert und ich bin sehr dankbar dafür.


4. Heilbericht ( Praxis Behandlung)

Bei einem Sturz vom Pferd hatte ich mir die Aussenbänder am linken Knöchel angerissen ( Grad 3 )
Im Spital in der Notaufnahme wurde mir ein Salbenverband und Stöcke gegeben.

Ich konnte nur an Stöcken gehen und auch nach über einen Monat fehlte mir immer noch die Kraft und der Fuss schmerzte ständig und kippte beim liegen und gehen nach innen. Die Schwellung war immer noch nicht weg und die Antwort des Arztes war: Das dauert !

Ich war deswegen einmal bei Patrizia König und bereits während der Behandlung spürte ich , dass der Fuss weniger nach innen kippte und ich den Fuss ohne grosse Mühe gerade halten konnte.
Nach ein paar Tagen kehrte die Kraft zurück und die Schmerzen wurden immer weniger. Die Schwellung verschwand innert 2 Tagen komplett.


5. Heilbericht  ( Fernbehandlung + Praxis )

Mein Pferd erschreckte sich an einem Sonntag morgen und riss mich um und rannte weg. Dabei hatte ich mir die Aussenbänder am rechten Knöchel angerissen.
Ebenfalls Grad 3 massive Schwellung und starker Bluterguss und unheimliche Schmerzen.Beim grossen Zeh war scheinbar ein Nerv kaputt gegangen denn er hing und wollte nicht ganz so
wie ich.Dazu war ich voll auf das Steissbein geknallt und wusste bald nicht mehr wie sitzen.
Im Spital in der Notaufnahme wurde mir einen Salbenverband und Stöcke gegeben.Ich solle 10Tage Salben und an den Stöcken gehen. Danach solle ich mich melden für eine Schiene.

Ich dachte mir ich wende mich an Patrizia da sie ja bei meinem linken Knöchel schon so toll geholfen hatte. Ich rief sie an und schilderte ihr was geschehen ist.
Sie empfahl mir Arnika zu nehmen und sie würde im laufe des Tages eine Fernbehandlung durchführen.

Ich machte mir auch Sorgen wg.meinem Pferd der beim davon rennen ja gestürzt war und sich etliche Schürfungen und Prellungen zugezogen hatte.
Sie meinte sie werde auch ihm helfen.

Im laufe des Sonntag war ich auf einmal sehr müde und ich musste schlafen !
Auch über die Nacht war ich tiefschlafend und schwitzte unwahrscheinlich Stark!
Am nächsten Morgen war die Schwellung fast weg und die Schmerzen auch. Ich war noch etwas vorsichtig und ging mit Stöcken, konnte den Fuss aber bereits belasten ohne grossen Schmerzen.

Am Mittag konnte ich die Stöcke weglassen und ging fast Schmerzfrei. Bis Wochenmitte war fast alles verschwunden bis auf den hängenden grossen Zeh und das noch immer schmerzende Steissbein.

Um dies zu heilen fuhr ich wenige Zeit später zu Patrizia.
Die Schmerzen im Steissbein waren sofort weg und der grosse Zeh hing nicht mehr so stark sondern war wieder zu steuern.



6. Heilbericht ( Fernbehandlung )

Guten Morgen Patrizia

Es ist interessant, dass du von zwei Geistwesen gesprochen hast, die haben Lina zwar nicht belästigt, aber sie hat diese 2 Wesen doch gesehen gestaunt. Vor einer Woche hat Lina dann zu Anita gesagt, als diese sie fragte, ob das "Meiteli" wieder da ist: Nein hat sie gesagt mit Mami weg !!! Auch Vorgestern hat Anita Lina gefragt: ist Meiteli auch wieder da? Lina antwortete : Nein, mit Mami weg ! Also wir sind echt verblüfft.

Vielen Dank liebe Patrizia für deine Hilfe und einen schönen Wintertag wünsche ich dir.